Wie kommen Sie zu Ihren Datumsangaben?

Frage

Sehr geehrte Damen und Herren,

in Ihrem Wochenend-Journal haben Sie ein Horoskop abgedruckt. Darin endet das Sternzeichen Waage bereits am 22.10. und das Sternzeichen Skorpion beginnt bereits am 23.10. … In vielen anderen Horoskopen ist der 23.10. noch Waage … Deshalb meine Frage an Sie: Wie kommen Sie zu Ihren Datumsangaben?

 

 

Antwort

Hallo Frau XXX,

alle diese Angaben, wann ein Tierkreiszeichen beginnt und wann es endet, sind ungefähre Angaben. Dies liegt daran, dass der Lauf der Sonne (bzw. der Erde, wenn Sie so wollen) und der Kalender nie genau in Übereinstimmung gebracht werden können.

Konkret heißt dies, dass ein Tierkreiszeichen nie um Mitternacht eines bestimmten Tages beginnt, sondern irgendwann im Laufe dieses Tages. Zudem verändert sich der Übergang von einem Zeichen zum nächsten jedes Jahr, und diese Schwankung kann bedeuten, dass ein Zeichenbeginn manchmal auf einen anderen Tag fällt als im Jahr davor.

Am 23.10. steht die Sonne frühmorgens tatsächlich noch in der Waage, den überwiegenden Teil des Tages aber bereits im Skorpion (dies gilt für die meisten jüngeren und mittleren Jahrgänge, bei Geburten vor ca. 1935 ist es meist umgekehrt).

Leider muss man sich bei der Zeitungsastrologie ja auf ein Datum festlegen, und daher ist den meisten Lesern dieses Problem nicht bekannt. In der Praxis eines Astrologen bedeutet dies, dass gelegentlich jemand mit einem (vermeintlichen) Tierkreiszeichen in die Beratung kommt und mit einem anderen wieder geht.

Mit freundlichen Grüßen aus Kiel

Martin A. Banger

Von | 2017-12-15T17:46:02+00:00 Januar 15th, 2017|0 Kommentare