AGB2018-09-18T08:12:13+00:00

Allgemeine Geschäftsbedingungen

gültig ab Dezember 2010

Astrologe Martin Banger betreibt die Onlineplattform 12Zeichen.de und vetreibt die darauf angebotenen Produkte.

 

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) gelten für alle Bestellungen auf 12Zeichen, nicht für Bestellungen über Verlinkungen zu anderen Anbietern.

1.2 Änderungen der AGB werden dem Nutzer mitgeteilt, wobei dieser die Möglichkeit hat, der Änderung innerhalb von vier Wochen zu widersprechen. Widerspricht der Nutzer nicht, gilt dies als Einverständnis. 

 

2. Vertragsabschluss

Verträge (Bestellungen) können per Telefon, Fax, Brief oder Email abgeschlossen werden. Mit der Bestellung erklären Sie verbindlich, die Ware erwerben zu wollen. Sie werden über den Eingang Ihrer Bestellung per eMail informiert. Der Kaufvertrag kommt dadurch zustande, dass wir das in Ihrer Bestellung liegende Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags durch Lieferung der Ware annehmen.

 

2. Preise

Alle Preisangaben sind in EUR und enthalten 19% Mehrwertsteuer. 

Die UStNr. beim Finanzamt Rendsburg lautet 28/012/09266

 

3. Versandkosten

In allen Preisen sind die Versandkosten innerhalb Deutschlands bereits enthalten. Versandkosten in andere Länder erhalten Sie auf Anfrage.

 

4. Zahlung

Zahlungen erfolgen per Überweisung, die Bakverbindung wird nach Bestelleingang mitgeteilt. Versand an Neukunden nur gegen Vorkasse. 

 

5. Mängel 

Festgestellte Mängel müssen innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware reklamiert werden, entweder per Email an banger@ki.comcity.de oder telefonisch: 04334 181000.

 

6. Widerrufsrecht

Sie haben die Möglichkeit eine Bestellung innerhalb von drei Tagen rückgängig zu machen, entweder per Email an banger@ki.comcity.de oder telefonisch: 04334 181000 oder schriftlich an:

Martin A. Banger

Am Wiesengrund 1

24796 Bovenau

Bei indiuviduell angefertigten Horoskopen besteht kein Widerrufs- und Rückgaberecht.

– Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung –

 

7. Datenschutz

Kundendaten werden nicht an dritte weitergegeben. Der Umgang mit den persönlichen Daten der Nutzer erfolgt in Übereinstimmung mit dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

 

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.